Seid langer Zeit möchte ich einen 3D-Drucker haben.
Im Februar 2014 habe ich mir einen bei einem Kollegen angesehen, toll.
Jetzt war ich beim großen "C" und habe mir welche angesehen.
Welcher es geworden ist werde ich hier Beschreiben.
Der Auserwählte ist, denke ich ganz gut, Preis Leistung passen, meiner Meinung nach.
Dennoch gibt es einiges zu verbessern.

Welch freude, das Paket ist da.

Auf dem ersten Blick sieht es ganz gut aus.

Sehr viel Verpackungsmüll

Dafür aber alles fein säuberlich in Tüten verpackt.

und nach Baugruppen Beschriftet

Als erstes wird, nach Anleitung, der Grundrahmen montiert. Dabei werden die Führungsstangen
des Wagens noch nicht angezogen. Das kommt Später, man sollte sie aber schon mal Parallel stellen.

Nun werden alle Befestigungsteile verbaut.

So sieht es aus wenn alles Montiert ist.

Die Z-Achse. Die Gewindestangen sollten Sauber und leich Geölt sein.
Es ist sinnvoll sie rechts und links auf gleicher Höhe zu bringen. Also auch Parallel.

Die Schrauben sind auch hier, wie überall, etwas lang aber gut gesichert.

Der Wagen mit der Extruder Aufnahme und dem Riemenspanner.

Das Spannprinzip finde ich "nicht gut" daher habe ich erst einmal eine Notlösung gefunden.

 

Fortsetzung folgt