Dieses Modell habe ich mir aus Ungarn mitgebracht und wird von einem Kollegen (Q-Sky Model) selbst Hergestellt.
Es fliegt sich fast wie der EasyGlider, richtig einfach und ist für den Einstieg in den Motorflug voll geeignet.
Mit ca.50 Euro ist der Bausatz auch recht günstig, die Elektronik kostet ungefähr das Gleiche.



Ich habe die unlackierte Version genommen um selbst ein Design anzubringen, Aufkleber haften leider nicht auf dem Material. Zusammen geklebt wurde alles mit BELI-ZELL.

Um die Tragflächen Verwindungssteifer zu machen, habe ich die Kohlestreben aus dem WOW verwendet.
Der braucht sie ja nicht mehr.


Bei meinem Kollegen sind die Flächenverschraubungen ausgerissen, damit das bei mir nicht Passiert habe ich
Aluminium Hülsen eingesetzt. Sie sollen auch bei montiertem Fahrwerk die Kräfte aufnehmen.



Als Antrieb ist ein 290 Watt Motor verwendet worden, das ganze wird vom alten 30 Ampere Regler aus dem WOW angesteuert.
Der Empfänger ist von Orange und hat keine 20 Euro gekostet. Die Servos sind von Turnegy und haben 1,5kg Stellkraft.



Mein Kollege hat seinen Phantom ein wenig anders gestaltet als ich, dafür ist meiner noch Heile.